Es ist Christmas Time

Hallo meine Lieben,

ich habe endlich Internet und somit wieder Zeit, um mich um meinen Blog zu kümmern. Ich bin sowas von froh. Wir waren 9 Monate ohne Internet und ich kann Euch sagen, es ist in der heutigen Zeit nicht mehr so leicht ohne auszukommen. Zum Glück hat man noch Datenvolumen am Handy, wobei dieses meist auch nur maximal 10 Tage gereicht hatte. Faszinierend ist wie angeweisen man wirklich auf das Internet mittlerweile ist. Aber zum Glück ist das ja jetzt vorbei 🙂

Ich hab Euch heute ein Rezept mitgebracht für Mandelhörnchen, denn ich liebe Mandelhörnchen mit ganz viel Marzipan.

Zutaten für ca. 40 Stück

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Mehl
  • 90 g Puderzucker
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Eiweiß
  • 50 g Mandelblättchen
  • 100 g Kuvertüre (nach Geschmack entweder Vollmilch oder Zartbitter)

Zubereitung

  1. Mandeln, Mehl und Puderzucker vermischen. Marziplan klein schneiden und in die Masse geben.                                                                                                          Tipp: Ich schneide immer eine kleine Menge direkt in die bereits vorbereitete Masse von Mandeln, Mehl und Puderzucker und rühre dann kurz um. Damit klebt das Marzipan dann nicht mehr so stark zusammen.
  2. Zitronensaft zu der Mandelmischung geben und alles miteinander verkneten.
  3. Eiweiß steif schlagen und danach unter die Mandelmasse heben.
  4. Masse mit einem Teelöffel abstechen und mit angefeuchteten Händen zu einer länglichen Kugel formen. Diese dann in den Mandelblättchen wälzen und erst danach zu einem Hörnchen ausformen. Danach könnt ihr das fertige Mandelhörchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

5. Jetzt können die Mandelhörnchen für etwa 11 Minuten bei 175° C Ober-/Unterhitze in den Backofen (vorheizen nicht vergessen).

Tipp: Passt am Besten auf die Mandelhörnchen auf, denn diese werden sehr schnell und plötzlich braun und jeder Backofen verhält sich anders. Fertig sind sie, wenn sie anfangen goldbraun zu werden. Beim rausholen werden sie noch sehr weich sein, aber das legt sich beim Abkühlen. So sollte es also nicht aussehen:

Im Bestenfall sieht das ganze dann so aus:

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und eine wunderschöne vorweihnachtliche Zeit mit wenig Stress.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.