Christmas Special Tag 20

20

Am vierten und letzten Advent habe ich Euch eine Weihnachtstorte mitgebracht. Lebkuchenbiskuit gefüllt mit einer Apfelfüllung und Schokoladensahne.

Für die Torte benötigt Ihr folgende Zutaten für eine Torte mit einem Durchschnitt von 24 cm:

  • 4 Eier
  • 1 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 400 ml Apfelsaft
  • 600 g Äpfel
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 30 g Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Zartbittekuvertüre

Für den Lebkuchenbiskuit den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Eier, das Eigelb und 125 g Zucker 7 Minuten miteinander verschlagen. Danach Mehl, Speisestärke und das Lebkuchengewürz unterheben (nicht mixen). Das ganze im Backofen ca. 25 Minuten backen und danach abkühlen lassen. Wenn der Biskuit kalt ist, den Boden in 3 Teile teilen.

Zur Herstellung der Apfelfüllung die Äpfel in kleine Stücke schneiden. 4 EL Apfelsaft und den Zucker hinzugeben. Von dem restlichen Apfelsaft noch eine Tasse abnehmen und mit dem Puddingpulver verrühren. Jetzt den übrigen Apfelsaft aufkochen. Dann die Äpfel hinzugeben und wenn alles kocht noch das angerührte Puddingpulver dazu. Die Füllung muss vollständig abgekühlt sein beim Befüllen.

Zuletzt muss noch die Schokoladensahne vorbereitet werden. Hierzu die Kuvertüre in kleine Stücke schneiden. Die Sahne aufkochen und die Schokolade hinzufügen. Nach einer Minuten warten, das Sahne-Schokoladen vermisch gut verrühren bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Diese 2 Stunden kalt stellen und danach aufschlagen.

Jetzt kann die Torte zusammen gesetzt werden. Erst Boden, dann Apfelfüllung und daruf die Schokoladencreme. Das ganze noch einmal wiederholen und zuletzt mit dem letzten Boden oben abschließen.

Lasst es Euch schmecken und einen schönen 4. Advent!

Beitrag teilen: